„Rollierender Abrechnungsstichtag“ Energieversorger beachten

"Rollierender Abrechnungsstichtag" Energieversorger beachten !

Wir bitten dringend um Beachtung: Wie bereits aus Presse und Informationsschreiben bekannt, stellt die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH die Jahresabrechnung auf das sog. "rollierende Verfahren" um, und hat den Versorgungsgebieten unterschiedliche Abrechnungsmonate zugeteilt.

Im Rahmen der Heizkostenabrechnung bedeutet dies unter Umständen abweichende Zeiträume Ihrer bisherigen Heizkostenabrechnung zu den neuen Rechnungszeiträumen Ihrer Gasrechnung. Entsprechend sollte eine Angleichung der Zeiträume oder zumindest die Ablesung der Gaszähler (müsste separat beauftragt werden) zum bisherigen Abrechnungsstichtag Ihrer Heizkostenabrechnung stattfinden.

Anderenfalls kann eine Zuordnung und Erfassung der relevanten Brennstoffkosten im Abrechnungszeitraum der Heizkostenabrechnung problematisch, oder sogar nicht mehr möglich sein.

Bei Rückfragen bitten wir unsere Kunden um Kontaktaufnahme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.