Angesichts der momentanen Lage und Versorgungssituation können wir aus unserer Sicht nur die dringende Empfehlung geben, die Heizkostenvorrauszahlung in gemeinsamer Abstimmung zwischen Vermieter und Wohnungsnutzern deutlich zu erhöhen, um nicht bei der nächsten Abrechnung mit einer hohen Nachzahlung überrascht zu werden.