news

Neues Kundenportal Dokumentenarchiv ist fertig

Nach einigen Monaten Zusammenarbeit mit unserem langjährigem IT- und Entwicklungspartner ist unser eigenes Dokumentenportal fertig. 

Unter dem link: https://fa.neumann-schmidt.de/portal oder über den Portallink auf unserer Website können unsere Kunden live in unserem Dokumenten-Management-System die erstellten Abrechnungen, Rechnungen und Energieausweise Ihrer Gebäude ansehen, downloaden oder ausdrucken.

Unsere interessierten Kunden können uns einfach eine kurze e-Mail schreiben, wir melden uns dann für die Freischaltung.

 

 

Dringende Empfehlung: Erhöhung der Heizkosten-Vorrauszahlungen 2022

Aufgrund der momentanen Preis- und Versorgungssituation für Heizungsbrennstoffe empfehlen wir dringend die deutliche Erhöhung der Vorrauszahlungen auf die Heizkosten 2022 in gemeinsamer Abstimmung von Vermieter und Wohnungsnutzern. 

Ihr Team der Neumann & Schmidt GmbH

Spenden für Hilfsorganisationen 2021

Liebe Kunden und Kundinnen,

wir freuen uns sehr, aufgrund unserer positiven Unternehmenssituation auch 2021 wieder drei regionale Hilfsorganisationen finanziell unterstützen zu können.

Das sind die “Kleinen Riesen Nordhessen e.V.”, der Tierschutzverein Korbach und Umgebung e.V. sowie das Hospitz Frankenberg.

Wir hoffen und wünschen uns sehr, dass wir ein wenig die Notlage unserer Nachbarn, Mitmenschen und auch der notleidenden Tiere in unserer Umgebung lindern konnten.

Ihnen einen guten Rutsch und alles Gute für das kommende Jahr.

Ihr Team der Neumann & Schmidt GmbH

Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie (Stand Herbst 2021)

AKTUELLE ÄNDERUNG aufgrund gesetzlicher Vorgaben:

Liebe Kunden und Wohnungsnutzer,

um Ihnen bei unseren Außenterminen bei Servicearbeiten an Messgeräten und Prüfungen/Montagen von Rauchwarnmeldern größtmögliche Sicherheit im Rahmen der Corona-Pandemie zu gewährleisten, haben wir mit großer Sorgfalt folgende Sicherheits- und Hygienemaßnahmen bei uns eingeführt:

1. Wir führen täglich die Überprüfung von 3G (geimpft, genesen, getestet) bei allen Mitarbeitern durch.

2. In unserem Bürogebäude besteht generelle Maskenpflicht! Dies gilt auch in Einzelbüroräumen, sobald eine Kontaktmöglichkeit besteht. (Eine zweite Person betritt den Raum). Wir haben zusätzlich Raumluftreiniger und Messgeräte für Belüftungszeitpläne eingeführt.

Wichtig: Auch für Besucher in unserem Gebäude gilt die 3G-Regel und Maskenpflicht. Wir bitten um Verständnis, dass unsere Mitarbeiter dies vor Zutritt überprüfen.

3. Kein Kontakt mit Wohnungsnutzern unter 2 Meter – Unsere Mitarbeiter halten den Mindestabstand ein, und bitten bei Bedarf auch die Wohnungsnutzer um Einhaltung. Sofern Wohnungsnutzer dazu nicht bereit sind, betreten wir die Wohnung nicht, bzw. beenden sofort die Arbeiten.

4. Unsere Mitarbeiter tragen medizinische Masken (OP-Masken oder FFP2) während der Objekttermine und desinfizieren vor jedem Termin die Hände.

5. In den Betriebs-PKW verfügen wir über ausreichend Handdesinfektion und Flächenreinigung für Werkzeug und Arbeitsgeräte.

6. Die Warenausgabe für Installationsmaterial an unsere Fachhandwerkskunden erfolgt kontaktlos ausserhalb des Gebäudes.

7. In unserem Bürogebäude sind alle Mitarbeiter mit Einzelbüros, Trennboxen sowie Plexiglas-Trennscheiben in Besprechungsbereichen und umfangreichen Abstands-,Hygiene und Flächendesinfektionsregeln geschützt. Wir beachten die Regeln des Robert-Koch-Instituts für Sicherheit, Abstand und Hygiene am Arbeitsplatz. Es gibt Messgeräte für die Raumluftqualität und daran anknüpfend Belüftungspläne. In den wichtigen Durchgangsbereichen stehen Raumluftreiniger mit HEPA-Filtern.

8. Sofern Sie keine Termine momentan wünschen, werden wir dies natürlich akzeptieren, und den Termin nicht durchführen. Wir werden dies auch vor Ort so kommunizieren. Auf allen Benachrichtigungen weisen wir auf unsere Hygienemaßnahmen hin.

Selbstverständlich setzen wir die gesetzlichen Anforderungen für die Sicherheit am Arbeitsplatz mit 3G Maßnahmen um, und Überwachen dies täglich.

Wir möchten uns allen die größtmögliche Sicherheit zu bieten, und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihr Team der Neumann & Schmidt GmbH

Online Zählerstandsabfrage Messgeräte (Portal Messgeräte-Fernauslesung)

Unser eigenentwickeltes Portal für die Online-Bereitstellung von Zählerständen in der Cloud ist fertig…

In Objekten mit Gateway besteht die Möglichkeit, für jedes Messgerät den aktuellen Zählerstand sowie die letzten 12 Monatsstände abzurufen.

Für uns stand die leichte Bedienbarkeit und der vielseitige Zugriff im Vordergrund. Mit dem Zählerstands-Portal wollen wir die Transparenz erhöhen, und Kunden und Wohnungsnutzern die Möglichkeit geben, Zählerstände selbst zu überprüfen. Das Tool soll unabhängig von komplexeren Verbrauchinformationen einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf Zähler bieten.

Ebenso planen wir das Portal für die Onlineprüfung und Dokumentation der funkfähigen Rauchwarnmelder zu nutzen. So können wir monatlich die Funkprotokolle der Rauchwarnmelder auf Fehlermeldungen abfragen und reagieren.

Für nähere Informationen halten wir unsere Kunden auf dem Laufenden.

 

Spenden der Neumann & Schmidt GmbH für Kinderhilfsorganisationen 2020

Liebe Kunden,

aufgrund der Pandemie haben wir uns 2020 entschlossen, drei Hilfsorganisationen in Nordhessen mit einer Spende zu unterstützen. Wir hoffen, ein wenig zur Linderung der Notlage und Problemsituationen von Kindern beigetragen zu haben.

Das sind die Kleinen Riesen Nordhessen, die Treffpunkt-Kids Korbach und die Treffpunkt-Kids Frankenberg.

www.kleine-riesen-nordhessen.de

www.treffpunkte-waldeck-frankenberg.de/korbach/kindergruppe-kb

www.treffpunkte-waldeck-frankenberg.de/frankenberg/kindergruppe-frankenberg

 

Softwareprojekt .xml Viewer fertig

Unsere erste “Eigenentwicklung” im Softwarebereich ist fertig. Unser S-N Viewer ist in der Lage, Funkprotokolle von Messgeräten im xml-Format auszuwerten und darzustellen.

Dieses Tool wird uns zukünftig die Darstellung, Archivierung und Dokumentation von Funkdaten aus den Messgeräten und Zentralen mit Kunden und intern erleichtern.

Vielen Dank für die technische Umsetzung an das tolle Team aus Frankenberg.

Der erste Messgerätehersteller hat schon “Interesse” für unser Tool gezeigt.

 

Informationsveranstaltung Wohnungswirtschaft mit Referent Axel Müller

Am 12. Juni 2019 fand in unserem Hause eine Informationsveranstaltung für Immobilienverwalter zum Thema Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft und Europäische Energieeffizienzrichtlinie (EED) statt.
Der branchenspezialisierte Unternehmensberater Axel Müller (AM Effizienz GmbH) referierte über die Chancen und Auswirkungen der fortschreitenden Digitalisierung für Immobilienverwalter.
In Anbetracht der immer schneller Veränderung des Arbeitsumfelds in der Wohnungswirtschaft und der positiven Resonanz auf unsere Veranstaltung planen für zukünftig regelmäßige Veranstaltungen rund um die Themen Gesetze und Rechtsprechung, EDV+IT und Organisation in der Immobilienverwaltung.
Wir bedanken uns nochmal bei Axel Müller für den informativen Vortrag, und die lebendige Diskussion mit den Teilnehmern.
Server-Virtualisierung und Einführung neue Warenwirtschaft abgeschlossen

Unsere zwei großen IT-Projekte 2018 sind jetzt vollständigen abgeschlossen. Unsere neue, virtualisierte Server-Struktur hat unsere IT sicherer und leistungsfähiger gemacht, und eröffnet uns zukünftig die Performance, auch komplexe Anwendungen und große Datenmengen ohne Einschränkungen zu verarbeiten und speichern.

Parallel haben wir den überfälligen Wechsel in unserer Warenwirtschaft auf eine neues System vollzogen. Unsere Kunden werden es an der geänderten Optik unserer Rechnungen erkennen. Ziel war die bessere Abbildung unserer vielen Varianten von Messgeräten und der zugehöriger Module in Einkauf und Lagerführung, damit auch auch zukünftig mit unserem Lager- und Bestellsystem schnell und zuverlässig den notwendigen Zähler für die Montage und Lieferung bereitstellen können.

Wir setzen damit die bisherige Entwicklung mit immer mehr verschiedenen Zählerausführungen (Funk/Bus, Temperaturfühler-Varianten und Einbauausführungen) in unseren Prozessen um.

An dieser Stelle ein herzlicher Dank an unsere externen IT-Dienstleister, und an unser fleißiges, und bei Stress nicht aus der Ruhe zu bringendes Mitarbeiterteam !!

Europäische Regelung über Messgeräte (MID) löst nationales Eichrecht bei neuen Messgeräten seit 2017 ab

Europäische Regelung (MID) löst nationales Eichrecht bei neuen Messgeräten seit 2017 ab

Die bisherige nationale Rechtslage beim Inverkehrbringen eichpflichtiger Wärme- und Wasserzähler war das Gesetz über das Mess- und Eichwesen (Eichgesetz). Die Eichung oder Beglaubigung erfolgte durch eine staatliche Eichbehörde oder durch staatlich anerkannte Prüfstellen, eine Kennzeichnung erfolgte über eine Stempelmarke, die das Jahr der Eichung sowie die Eichstelle angab.

Die letzten Übergangsfristen für die Anwendung der europäischen Regelung gegenüber dem nationalen Eichrecht enden 2016.

Es gilt: Europäische Messgeräterichtlinie (MID – Measuring Instruments Directive) Richtlinie 2004/22/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über Messgeräte.
[Veröffentlicht: Amtsblatt EG Nr. L135 S.1-80, 30.04.2004]

Die Konformitätsbewertung und Kennzeichnung beim Inverkehrbringen ersetzt die bisherige Eichung mit Kennzeichnung (Eichmarke) auf dem Zähler.

MID Kennzeichnung

Des Weiteren ändern sich die Bezeichnungen für Durchflüsse und Nenngrößen sowie Einbau- und Betriebsvorschriften. Weitere Informationen hierzu geben wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Gesundheitsschulung für Mitarbeiter

Gesundheitsschulung für Mitarbeiter der Neumann & Schmidt GmbH

Am 26. Oktober 2017 fand im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz die erste Schulungsveranstaltung in unserem Unternehmen statt.

Ziel der von der AOK Gesundheitskasse unterstützten Veranstaltung ist die Prävention von Unfällen und gesundheitlichen Problemen am Arbeitsplatz sowie praktische Umsetzung von Tipps und Ratschlägen zur Ergonomie und Wohlfühlen im beruflichen Umfeld.

Die erste Veranstaltung, die hervorragend von Dozent Thomas Schmidt (Physiotherapeut bei RehaFit Korbach) referiert wurde, befasste sich mit anatomischen Grundlagen und einer Einführung ins Thema u.a. mit Grundlagen des Muskel und Knochenapparats (Wirbelsäule, Bandscheiben…) und den häufigsten Krankheiten im Arbeitsalltag.

Weitere Veranstaltungen werden aufgrund der durchweg positiven Resonanz folgen.

Unser Bürogebäude-Anbau ist fertig !

Geschafft! Seit Oktober 2017 können wir uns räumlich und personell wieder erweitern.

In dem neuen Gebäudeteil mit über 170 m² Nutzfläche befinden sich im Erdgeschoss ein modular teilbarer Konferenz- und Schulungsraum mit Bestuhlung für 20 Personen, sowie ein Sozialbereich und Toiletten. Im Obergeschoss befinden sich Büroräume.

Insgesamt stehen uns ab sofort über 500 m² Büro- und Nutzfläche zur Verfügung. Verbunden sind die jetzt seit 2002 insgesamt 3 Bauabschnitte mit Glasfaserleitungen und bieten insgesamt über 150 Anschlussmöglichkeiten für IT und IP-Telefonie.

Zusammen mit dem seit 2008 eingeführten digitalen Dokumentenmanagement und der 2017 auf Voice-over-IP umgestellten Telefonie haben wir einen neuen Stand bei der Digitalisierung unseres Unternehmens erreicht.

VDI-Richtlinie 2077 Beiblatt 3.3 Solar

Endgültige Fassung der VDI-Richtlinie 2077 Beiblatt 3.3 Solar veröffentlicht

Die endgültige Fassung der VDI-Richtlinie 2077 Blatt 3.3 zur Berechnung solarer Energieanteile im Rahmen der Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung ist im August 2016 veröffentlicht worden, und gilt als anerkannte Regeln der Technik im Sinne der Heizkostenverordnung.

Inhalt ist u.a. die Berechnung des solaren Energiebeitrags bei multienergetischen Anlagen.